Körpersprache

... gehört wird, was der Körper spricht!

Die Sprache des Körpers ist ein grossartiges Kommunikations-Instrument.

Selber wissen, was unser sprechender Körper sagt, schafft Vertrauen.
Sie wollen wissen, wie Sie körpersprachlich verständlich kommunizieren und die Zeichen/Signale der anderen besser verstehen? Sie wollen lernen Ihren eigenen Ausdruck wahrzunehmen und sich körpersprachlich klarer ausdrücken? 
Das Training unterstützt Sie noch wahrhaftiger zu kommunizieren.

der Körper spricht immer mit!

Oft wirken einladende Gesten, ein freundliches Lächeln und eine wohlklingende Stimme als Türöffner.
Gezieltes Beobachten und Auseinandersetzen mit der Sprache des Körpers, hilft uns eindeutige und klar zu kommunizieren. Ein minimales Verständnis über Mimik, Gestik, Stimme, Haltung und Raumverhalten lässt unsere Rede reifen. Wir wissen dann, worauf es ankommt. Wir lernen uns zu fragen: Sagen meine Hände, mein Gesicht, meine Haltung das aus, was ich ausdrücken will, unterstützen sie meinen Auftritt, meine Rede?

so wird trainiert

Unter fachkundiger Anleitung und spielerischer Freude und Ernsthaftigkeit lernen Sie, Ihr persönliches "Instrument" zu stimmen. Das Training unterstützt Sie in Ihrem ganz persönlichen Auftritt. Sie entdecken, was zu Ihnen als Persönlichkeit und zu einem stimmigen Ausdruck passt. Sie stärken Ihre Eigen- und Fremdwahrnehmung und Ihr Körperbewusstsein. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Gedanken, Gefühle und Worte als Ganzes wirken und im Gespräch ihren Ausdruck finden.

Körpersprache ist ein mächtiges Kommunikationsinstrument - lernen Sie es einsetzen - dies schafft Klarheit in der Kommunikation.

Ich freue mich, Ihnen in Einzelstunden oder Kursen, die Kunst des körperbewussten Kommunizierens näher zu bringen. Gerne können Sie unverbindlich nachfragen.

      eMail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lydia Pfister - Auftrittskompetenz, Coaching, Bühne | Tel +41 44 431 88 53 |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!